«Wir alle tragen einen goldenen Kranich in uns, der uns mit seiner sanften Stärke strahlen lässt.»

– Lisa Filipe

Ich begleite Frauen und Babys auf ihrem Weg zum gesunden Leben aus vollem Herzen

Ich arbeite mit motivierten Menschen, die mit Eigeninitiative und ganzheitlichen Veränderungen für sich selbst oder für ihr Baby ein erfülltes, glückliches und gesundes Leben kreieren möchten.

Meine Ausbildungen:

  • Master of Arts in Social Sciences Anthropology, Migration and Citizenship Studies, Masterarbeit „Säuglingspflege mit der nepalesischen Babymassage in der Schweiz“ (Bestnote)
  • Fachausbildung Babymassage nach der Methode von Nasma Scheibler-Shrestha in der Newar-Tradition Nepals
  • Ayurvedische Ernährungsberaterin Intensivausbildung Berufsverband Yoga Vidya
  • Vegane Koch-Intensivausbildung Berufsverband Yoga Vidya
  • Integrative Nutrition Health Coach Ausbildung beim Institute of Integrative Nutrition

Ich freue mich, dich auf deinem Weg zu begleiten.

Master of Arts in Social Sciences - Lisa Filipe

Master of Arts in Social Sciences
Anthropology, Migration and Citizenship Studies

Zertifikat Babymassage nach der Methode von Nasma Scheibler-Shrestha in der Newar-Tradition Nepals, kurz BMN

Fachausbildung Babymassage nach der Methode von Nasma Scheibler-Shrestha in der Newar-Tradition Nepals, kurz BMN

Zertifikat Ayurveda Ernährungsberaterin (BYVG)

Berufsverband Yoga Vidya, Ayurveda Ernährungsberaterin

Zertifikat Vegane Kochausbildung (BYVG)

Berufsverband Yoga Vidya, Vegane Kochausbildung

Institute of Integrative Nutrition, Integrative Nutrition Health Coach

Mein Gesundheitsweg

Schon seit ich klein bin, begleitet mich der Wunsch, anderen Menschen zu helfen. Deshalb habe ich mich stets für soziale Themen interessiert und mich in diversen Integrations- und Friedensprojekten engagiert. Es war naheliegend, dass ich mich im Sozialbereich als Ethnologin ausbildete.

Dank einer plötzlichen starken Verdauungserkrankung während eine Reise nach Angola, die trotz zahlreichen medizinischen Abklärungen und Behandlungen nicht geheilt werden konnte, wurde mir bewusst, dass ich mir selber Sorge tragen muss, um anderen helfen zu können. So begann ich mein Wohlbefinden selbst in die Hand zu nehmen und befasste mich mit verschiedensten Ansätzen von ganzheitlicher Gesundheit. Schritt für Schritt begann ich mein Leben natürlicher und individuell passender zu gestalten. So konnte sich mein Körper tatsächlich auf eine sanfte Art selber heilen.

In diesem Zusammenhang habe ich den Entscheid gefasst, nach sieben Jahren die Pille abzusetzen. Ich wollte diesen starken künstlichen Eingriff in meine Körperfunktionen beenden. Dies hatte zur Folge, dass ich erstmals acht Monate lang keine Menstruation hatte. Mein Gynäkologe meinte, ich hätte das polyzystische Ovarialsyndrom, eine chronische Krankheit, durch die ich mein ganzes Leben unregelmässige und lange Menstruationszyklen haben werde. Mir war aufgrund der Erfahrung mit der Verdauung jedoch bewusst, dass mein Körper auch dies heilen konnte, auch wenn ich noch keine Ahnung hatte, wie das gehen soll. So habe ich viel recherchiert zum Menstruationszyklus, zu Hormonbalance und zur Kraft der weiblichen Energie. Erneut konnte ich ich mit Anpassungen in Ernährung und Lebensstil tiefe Heilung erfahren. Es fühlte sich so gut an, einen regelmässigen Zyklus zurückzubekommen und diesen zu verstehen.

Ich kenne meinen Körper jetzt besser und bin gesünder als je zuvor. Viel wichtiger für mich ist jedoch, dass ich jetzt weiss, wie ich mein erfülltes Leben selber in die Hand nehmen kann, und diesen Weg jeden Tag aufs Neue mit Freude gehe.

Die Entdeckung der Babymassage

Meine faszinierenden Gesundheitserfahrungen brachten mich dazu, mich in meinem Studium mich voller Leidenschaft auf den Bereich der Medizinethnologie zu spezialisieren. So bin ich auf die Newar-Babymassage aus Nepal gestossen. Ich habe mich im Rahmen meiner Masterarbeit vertieft mit ihrer Weiterentwicklung und Nutzung in der Schweiz befasst. Meine Begeisterung für dieses kostbare Wissen wurde stets grösser. Endlich hatte ich gefunden, wonach ich so lange gesucht hatte: Einen Weg, mit dem bereits ganz am Anfang im Leben eines Menschen Selbstwertgefühl, tiefe Heilung und innerer Frieden gestärkt werden können. Ich wusste, dass ich dieses theoretische Wissen unbedingt in Praxis umsetzen wollte. So habe ich anschliessend an mein Studium die Fachausbildung zur Kursleiterin für Babymassage nach Newar-Tradition in Zürich absolviert.

Wie ich Menschen begleite

Ich bin völlig überzeugt, dass die Newar-Babymassage ein idealer Ansatz ist, um einem Menschen möglichst früh ein Fundament für ein glückliches und gesundes Leben zu bereiten. In meinen Kursen unterstütze ich Eltern von Neugeborenen, diese Methode zu lernen. So können sie eine tiefe, liebeveolle Beiziehung zum Kind aufbauen und ihm ein ausgeprägtes Selbstwertgefühl auf den Weg geben.

Wir Erwachsene können mit einfachen ganzheitlichen Anpassungen im Bereich Ernährung und Lebensstil aktiv ein erfülltes Leben für uns kreieren. Für mich war es absolut lebensverändernd, meinen Menstruationszyklus zurückzubekommen. Ich hatte ihn nicht nur zurückerhalten, sondern er wurde auch erstmals in meinem Leben regelässig. In meinem Feminine Energy Coaching Programm begleite ich Frauen im Alter zwischen 20 und 40 Jahren auf ihrem ganz persönlichen Weg und helfe ihnen, ihren Menstruationszyklus zurückzuerhalten, zu harmonisieren und zu verstehen.

Einer japanischen Legende zufolge bringt es Glück, wenn man es schafft, tausend Origami-Kraniche zu falten. Ich bin jedoch überzeugt, dass wir unsere eigenen Glücksbringer sind. Ein wunderbarer Kranich, der eine sanfte und grenzenlose Kraft in sich trägt, schlummert bereits in uns. Wir müssen nur die richtigen Umstände schaffen, damit er losfliegen und uns zum Strahlen bringen kann.

Ich habe gelernt, wie ich mein Glück und meine Gesundheit täglich selber in die Hand nehmen kann.
Diese wertvolle Erfahrung gebe ich nun weiter.