Heute erkläre ich, was ein Women’s Circle ist, weshalb ich es so magisch finde und wie du selbst daran teilnehmen kannst. Es geht in diesem Artikel um Verbundenheit unter Frauen, weibliche Energie und ganzheitliche Heilung. Als neues Experiment habe ich auch ein Audio aufgenommen, damit du, falls du möchtest, dir das Ganze anhören kannst statt den Artikel zu lesen:

Lisa Filipe – lisafilipe.ch · Die Magie von Women’s Circles – Wie sie dir hilft, Heilung zu erfahren

Was ist ein Women’s Circle?

Ein Women’s Circle – im deutschsprachigen Raum manchmal auch als Frauenkreis bezeichnet – ist ein Ritual, bei welchem Frauen zusammenkommen, um sich authentisch auszutauschen und das Frausein zu feiern. Meistens gibt es eine Frau, die das Ritual leitet. Grundsätzlich können Women’s Circles unterschiedlich ablaufen, da es keine festgefahrenen Regeln gibt. Eine häufiger Bestandteil ist der Austausch zu bestimmten Fragen im Rahmen von Sharing Circles. Doch auch gemeinsames Singen und Meditieren, das Erzählen von Geschichten oder das Setzen von Intentionen kann dazugehören. Oft finden Women’s Circles zu Vollmond oder Neumond statt, da dies besondere Ereignisse im Mondzyklus sind, der wiederum Parallelen zum weiblichen Zyklus aufweist.

Was macht die Women’s Circles so magisch?

Der Austausch findet in einem durch das Ritual geschützten Rahmen statt. Was im Women’s Circle entsteht, wird also vertraulich behandelt und nicht nach aussen weitergegeben. Dadurch können sich die teilnehmenden Frauen vertrauensvoll öffnen. Jede Frau ist eingeladen, sich selbst zu sein und sich authentisch zu zeigen. Das aufmerksame Zuhören bringt uns Inspiration für unser eigenes Leben.

In einem Women’s Circle können wir uns gegenseitig wertschätzen, jedoch nicht bewerten. Wir begegnen uns also wohlwollend und mit einer sich gegenseitig unterstützenden Haltung, die manchmal auch mit dem Begriff der Schwesternschaft hervorgehoben wird. Das kann ein sehr heilsamer Gegenpol zum Alltagsleben, in welchem wir anderen Frauen oft als Konkurrenz oder mit Eifersucht begegnen, darstellen.

Rituale sind Handlungen, die einen symbolischen Charakter haben, also denen wir eine Bedeutung geben. Sie geben Halt, während das alltägliche Leben turbulent und unvorhersehbar ist. Im Fall vom ritualisierten Austausch in Women’s Circles kann die Bedeutung verschiedene Formen annehmen. Das Ritual kann zum Beispiel genutzt werden, um alte Themen und Verhaltensmuster loszulassen, um sich selbst neuzugebären oder um sich mehr mit der eigenen Weiblichkeit zu verbinden. Das klingt auf den ersten Blick ziemlich abstrakt, kann aber durchaus konkrete Veränderungen im realen Leben ausserhalb der Circles bewirken.  Wir finden Ruhe, Kraft, Hoffnung und echte Verbundenheit. Dies hilft uns, glücklicher, mit mehr Klarheit und in Balance durchs Leben zu gehen.

Wie profitiert der Körper von Women’s Circles ?

Die Women’s Circles wirken beruhigend und erdend. Wir kommen also vom Kopf in den Körper. Im authentischen Austausch können Frauen lernen, sich selbst besser zu spüren und ihren Körper zu lieben. Im Idealfall werden sie ihrer zyklischen Natur mehr und mehr bewusst und können damit die Gesundheit ihres weiblichen Körpers besser unterstützen. Dadurch können heilsame Prozesse stattfinden, wie die Harmonisierung des weiblichen Zyklus und eine Steigerung des generellen Wohlbefindens.

Wie erwähnt, können Women’s Circles ein ideales Gefäss darstellen, um sich mit der eigenen weiblichen Energie zu verbinden. Sie beinhalten viele Aspekte der weiblichen Energie: Zusammensein und gegenseitige Unterstützung, Vertrauen in die Intuition, sich gegen innen richten, Emotionen zulassen, in die Hingabe und Entspannung kommen, Ruhe finden, etc. Heutzutage neigen viele Frauen dazu, verstärkt in ihrer männlichen Energie zu sein. Was die weibliche Energie ist und wie sie aus dem Gleichgewicht gerät, erfährst du in diesem Artikel.

Weil ein Überschuss an männlicher Energie mit Stress und weniger Körpergefühl im Zusammenhang steht, kann er natürlich körperliche Folgen haben. Unter anderem kann es zu Verdauungs- oder Zyklusbeschwerden kommen. Meiner Meinung nach können diese Beschwerden sehr oft an der Wurzel angepackt werden, wenn Frauen sich mit ihrer Weiblichkeit auseinandersetzen und in ihre weibliche Energie schreiten. Ich bin ausserdem überzeugt, dass es noch weitere heilende Komponenten gibt, wenn Frauen im Rahmen von Women’s Circles zusammenkommen, die wir mit unserer westlichen Denkweise nicht erfassen können.

Wie kannst du an einem Women’s Circle teilnehmen?

Ich organisiere sechs Mal pro Jahr ein Women’s Cirlce, das online via Microsoft Teams stattfindet. Alle, die sich als Frauen identifizieren, können teilnehmen. Es ist nicht nötig, jedes Mal teilzunehmen. Du kannst dich einzeln anmelden –sooft und wann es für dich passt. Der Kern meiner Women’s Circles ist der magische Austausch zu Fragen, die ich vorbereite. Die Fragen sind jeweils einem bestimmten Thema gewidmet. Vergangene Themen waren zum Beispiel Beiziehung zu meinem Körper, meine Menstruationsgeschichte, Intuition, Selbstliebe / Selbstbewusstsein / Selbstvertrauen.

Hier siehst du die Daten und kannst dich anmelden: https://www.lisafilipe.ch/live-womens-circle/

Hast du schon einmal an einem Women’s Circle teilgenommen? Falls ja, wie hast du es erlebt und was hast du daraus mitgenommen?

Alles Liebe

Lisa

Kommentieren